Pressemitteilung vom 24. Dezember 2019

Pressemitteilung der Qualitätsroute Dortmund e. V. vom 24. Dezember 2019

Prämierte Leseprojekte: Das sind die Gewinner des Wettbewerbs “Lesen. Lernen. Klasse!”

Eigentlich gibt es die Geschenke erst an Heiligabend. Aber für zehn Dortmunder Grundschulklassen war schon der dritte Adventssonntag wie Weihnachten. Sie hatten beim Wettbewerb “Lesen. Lernen. Klasse!” gewonnen. Die Qualitätsroute Dortmund und die Weihnachtsstadt Dortmund haben dazu eingeladen.

Fünf Projekte zur Leseförderung von ersten und zweiten Klassen und fünf Leseprojekte von dritten und vierten Klassen wurden jeweils mit einem 500-Euro-Scheck prämiert. Gewonnen haben die Grundschulen mit den Klassen:
– Albrecht-Brinkmann-Grundschule, Klasse 2c
– Fichte Grundschule, Giraffenklasse 2a

– Martin-Bartels-Schule, Klasse 1
– Nordmarktgrundschule, Klasse E2
– Schopenhauer Grundschule, Klasse 2b
– Aplerbecker-Mark-Grundschule, Klasse 3c
– Brechtener Grundschule, Schülerparlament
– Eichlinghofer Grundschule, Klasse 3a und 3b
– Liebig-Grundschule, Klasse 4a und 4b
– Lieberfeld-Grundschule, Klasse 3c

Verena Winkelhaus und Patrick Arens von der Weihnachtsstadt Dortmund sowie Friso Siliakus und Marion Lueg-Papenbreer von der Qualitätsroute Dortmund schauten schon am 3. Adventssonntag in viele strahlende Kinderaugen. Jim Knopf, Ronja Räubertochter, Nils Holgersson, Harry Potter und viele andere werden gewiss auch zukünftig junge Leser an fremde Orte entführen, begeistern und mitreißen.
(Text: Ruhr Nachrichten, Ausgabe am 24.12.2019)

Für Rückfragen
… wenden Sie sich bitte telefonisch unter 0231/ 5 77 95 – 0 an Frau Marion Lueg von der Qualitätsroute Dortmund e. V. Vielen Dank!

Bildunterschrift: Die Preisverleihung des Wettbewerbs auf der Bühne “Alter Markt” der Weihnachtsstadt Dortmund mit den Gewinner-Grundschulklassen (Foto: www.reinsch-fotodesign.de-(c) Ekkehart Reinsch/Qualitätsroute Dortmund e. V.).